© Segelflugschule Oerlinghausen 2017
Robert-Kronfeld-Str. 11
33813 Oerlinghausen
Tel.: 05202-9969-0
Fax.: 05202-9969-99
NAVIGATION
Wir wünschen allen Freunden und Gästen unseres Hauses eine unvergesslich schöne Zeit in der einzigartigen
Segelflugschule                      Oerlinghausen

Ultraleichtausbildung

Unsere Ultraleichtfluglehrer betreuen sie von der ersten Minute an ganz individuell und begleiten sie auf ihrem abwechslungsreichen und aufregenden Weg zur Ultraleichtfluglizenz. Um ihnen einen kleinen Überblick zum Thema Ultraleichtausbildung zu geben, haben wir Ihnen eine Übersicht erstellt.
Weiterbildung

Wo ?

Bei uns in der

Die häufigsten Fragen:

Ultraleichtflug - Mindestvoraussetzungen

Mindestalter für den Ausbildungsbeginn - 16 Jahre Mindestalter für den Lizenzerwerb - 17 Jahre Fliegerärztliche Untersuchung zur Tauglichkeit - mindestens LAPL Kopie Personalausweis

Warum bei uns??

Mindestvorraussetzungen? Mindestvorraussetzungen? Wo? Wo?
Theorie intensiv BZF I & II Theorie kompakt Prüfungstermine Warum bei uns? Warum bei uns? Zurück zu ULtraleicht Zurück zu ULtraleicht Zurück zu Ultraleichtflug Zurück zu Ultraleichtflug Anmeldeformular UL-Fliegen (PDF) Anmeldeformular UL-Fliegen (PDF) Was ist der Unterschied zum Motorflug? Was ist der Unterschied zum Motorflug? Was kostet das? Was kostet das?

Was ist der Unterschied zum Motorflug?

Der "Luftsportgeräteführerschein" oder "Sport Pilot License" (SPL) ist eine preiswerte Alternative zum Motorflugschein, der "Privat Piloten Lizenz" (PPL). Ultraleichtflugzeuge sind schon lange keine "Gartenstühle mit Rasenmähermotor" mehr, sondern vollwertige Flugzeuge, die teilweise so manches "richtige" Motorflugzeug in die Tasche stecken. Beispielsweise steigen ULs beim Start aufgrund der niedrigen Masse von (noch) max. 472,5kg meist deutlich besser als viele Cessnas oder Pipers. Nachteil ist die geringe Zuladung - man kann maximal zweisitzig fliegen, und darf dann selten volltanken (Derzeit wird die Umsetzung einer Gesetzesänderung erwartet, die die Höchstmasse auf 600kg anhebt). Ein weiterer Nachteil ist, dass man nicht alle großen Flughäfen anfliegen darf; dafür kann man aber problemlos auf vielen kleinen Plätzen landen, die mit einer großen Maschine zu kurz wären. Alle ULs sind mit einem Gesamtrettungssystem ausgerüstet. Das ist ein großer Fallschirm, der mittels einer Rakete ausgeschossen wird und an dem das gesamte Flugzeug im Notfall sanft zu Boden gleitet: https://youtu.be/RO-ttGArjI8 Was die Bedingungen für Umschulungen angeht, ist die Sport Pilot License leider eine "Insel": Inhaber der Lizenz bekommen kaum Erleichterungen, wenn sie z.B. auf Motorflug erweitern wollen, umgekehrt aber sehr wohl. Dafür hat man eben einen schlanken Flugschein, der den Geldbeutel nicht zu sehr strapaziert.
© Segelflugschule Oerlinghausen 2017
Robert-Kronfeld-Str. 11
33813 Oerlinghausen
Tel.: 05202-9969-0
Fax.: 05202-9969-99
NAVIGATION
Wir wünschen allen Freunden und Gästen unseres Hauses eine unvergesslich schöne Zeit in der einzigartigen
Segelflugschule                      Oerlinghausen

Ultraleichtausbildung

Unsere Ultraleichtfluglehrer betreuen sie von der ersten Minute an ganz individuell und begleiten sie auf ihrem abwechslungsreichen und aufregenden Weg zur Ultraleichtfluglizenz. Um ihnen einen kleinen Überblick zum Thema Ultraleichtausbildung zu geben, haben wir Ihnen eine Übersicht erstellt.
Spezial

Motorflug - Was kostet

das?

Gebühren:

1. Mitgliedsgebühr bis 26 J. 21,60 € ab 27 Jahre 27,00 € 2. Umlage (Option) ambitionierte Flieger 250,00 € / Jahr Fluggebühren Je nach Flugzeugtyp ab 0,88 € / Einheit 1) Fluglehrer ab 0,40 € / Einheit 1) 3. 12 h kaufen 13 h fliegen gilt nur mit Umlage 4. Quaxfond (Option) Kasko-Eigenanteil 6,00 € / Tag 1) 1 Stunde = 100 Einheiten

Die häufigsten Fragen:

Ultraleichtflug -

Mindestvoraussetzungen

Mindestalter für den Ausbildungsbeginn - 16 Jahre Mindestalter für den Lizenzerwerb - 17 Jahre Fliegerärztliche Untersuchung zur Tauglichkeit - mindestens LAPL Kopie Personalausweis

Warum bei uns??

Motorflug Gebühren (PDF) Motorflug Gebühren (PDF) Mindestvorraussetzungen? Mindestvorraussetzungen? Wo? Wo? MF Alleinflug Warum bei uns? Warum bei uns? Zurück zu ULtraleicht Zurück zu ULtraleicht Zurück zu Ultraleichtflug Zurück zu Ultraleichtflug (in Bearbeitung) Anmeldeformular Motorsport (PDF) Anmeldeformular Motorsport (PDF) Theorie  PPL BZF I & II Selbst- studium Prüfungs- termine